Liebe Bürgerinnen und Bürger

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage

 

 

In der Gemeindeverwaltung Engelsberg sind Arbeiten an der EDV-Technik der Gemeinde Engelsberg notwendig, welche am Mittwoch, 25.09.2019
den Verwaltungsablauf einschränken werden.

Diese können sich eventuell auch noch am Donnerstag, 26.09.2019 auf die Verwaltungsabläufe auswirken.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 


Vollsperre aufgrund Bauarbeiten

Vollsperrung der Staatsstraße 2355

 zwischen Landkreisgrenze und Kaindl

wegen Instandsetzungsarbeiten

voraussichtlich 

vom 16.09.2019 bis zum 11.10.2019

 

Presseinformation des Staatlichen Bauamt Traunstein

Umleitungsplan Erster Bauabschnitt

Umleitungsplan Zweiter Bauabschnitt


Seniorenprojekt "Wohnen auf der Reitwiese"

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Das Engelsberger Seniorenprojekt „Wohnen auf der Reitwiese“ nimmt Fahrt auf. Für Kaufinteressenten besteht die Möglichkeit, sich aus Erster Hand von Herrn Kerschner-Gehrling informieren zu lassen. Die Sprechstunde findet im Engelsberger Rathaus (Standesamt) statt.  Damit die Termine organisiert werden können, ist eine Voranmeldung bei Herrn  Kerschner-Gehrling (Tel. 0152/56466210) notwendig.

 

 

Weitere Informationen finden Sie hier

Für sonstige Fragen können Sie sich jederzeit im Rathaus melden. 


Warnung vor gefälschten E-Mails

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

derzeit werden im Landkreis verstärkt E-Mails mit gefälschten Absendern von Mitarbeitern der Kommunen gesendet.

Der Informationssicherheitsbeauftragte des Landkreises Traunstein bittet um besondere Vorsicht, da es bereits Fälle gibt, bei denen sich örtliche Betriebe durch solche E-Mails mit Schadsoftware infiziert haben.

Das Fälschen der Absenderadressen kann technisch nicht verhindert werden. Wichtig ist deshalb die genaue Prüfung der E-Mail durch den Empfänger.

  • E-Mails von Behörden und Unternehmen werden oft täuschend echt nachgestellt.
  • Der eingetragene Absender muss nicht zwangsläufig auch der Urheber sein. Achten Sie deshalb bitte auf Ungereimtheiten zwischen Absender und zugehöriger E-Mail-Adresse.
  • Eine fehlende Anrede oder gar kein Text deuten auf automatisch erzeugte E-Mails hin.
  • Gefälschte E-Mails enthalten immer öfter persönliche Daten.
  • Ungenaue Formulierungen wie der Betreff „Rechnung“ oder „Mahnung“ sind ein Anzeigen für gefährliche Inhalte.
  • Auch auffällige Uhrzeiten (z.B. eine E-Mail von einer Kommune um 02:39 Uhr) sollte Ihr Misstrauen wecken.
  • Gehen Sie der Aufforderung, Links oder Dateien zu öffnen, nicht nach.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob eine Kommune wirklich der Absender der E-Mail ist, sprechen Sie uns und andere Kommunen bitte darauf an.

Im Zweifelsfall gilt:   Lieber einmal zuviel gelöscht, als einmal zuwenig!

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Vielen Dank!


Schulbus-Fahrplan 2019 / 2020

Top-News

Bekanntmachung über die 8. Änderung des Bebauungsplanes "Pfarrfeld"

Top-News

für das Grundstück mit der Flurnummer 171/1 der Gemarkung Engelsberg

Bekanntmachung

Top-News

Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplanes "Am alten Kirchenweg"

Bekanntmachung der Haushaltssatzung 2019

Top-News

Die Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Gemeinde Engelsberg für das Haushaltsjahr 2019 finden Sie hier

 

Die Haushaltssatzung und der...

Fahrplanänderung ab Montag, den 11.03.2019

Top-News

Die RVO informiert:

Einladung zur 48. BRK-Chiemsee-Schifffahrt

am Samstag, den 12. Oktober 2019

neuer Projektflyer der eta Energieberatung GmbH zum Biomasse Heizwerk Engelsberg erhältlich

Heizungsoptimierung

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat Hinweise zur Durchführung einer förderfähigen Maßnahme im Rahmen der Heizungsoptimierung...

Mikrozensus 2019

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Statistik

Immobilienmarktberichte

Im Internet zu finden unter: