IMG_20210419_092232.jpg
IMG_20210419_092059a.jpg
IMG_20210419_090127.jpg
IMG_20210419_090642.jpg
IMG_20210419_091319.jpg

Breitbandausbau

Breitbanderschließung

Der Breitbandausbau in der Gemeinde Engelsberg im oberbayerischen Landkreis Traunstein schreitet voran, sodass 44 Ortsteile der Gemeinde von einem flächendeckenden Breitbandnetz profitieren.

Für den Breitbandausbau erhält die Gemeinde Engelsberg eine Förderung durch das Bundesförderprogramm Breitband des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zur Deckung einer Wirtschaftlichkeitslücke. Nach der Übergabe des endgültigen Förderbescheids am 6. Dezember 2018 erfolgte der Spatenstich für den Beginn der Bauarbeiten mit MdB Peter Ramsauer am 19. April 2021.

Mithilfe der Mittel aus dem Bundesförderprogramm Breitband hat die Gemeinde einen Masterplan für das gesamte Gemeindegebiet erstellen lassen.

Aus dem Bundesförderprogramm Breitband erhält Engelsberg 1,075 Millionen Euro und bringt weitere 430.000 Euro Eigenmittel auf. Der Freistaat Bayern fördert das Infrastrukturprojekt ebenfalls mit 645.000 Euro. Im Rahmen des Projektes wurden rund 20 Kilometer Tiefbauarbeiten umgesetzt worden.

Durch das Projekt werden 114 Haushalte mit Übertragungsraten von mindestens 100 Mbits/ symmetrisch versorgt.

Der Ausbau im Gemeindegebiet wurde am 09.05.2022 von der Telekom Deutschland GmbH fertiggestellt.

In der nachfolgenden Grafik ist der Netzplan inklusive der geförderten Erschließungsgebiete dargestellt:

BFP_Button_1024x576_300dpi.jpg
BMVI_Office_Farbe_de_WBZ.JPG
wappen_freistaat_bayern.jpg